Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Käufe bei Marja Hemken – Rauszeit Höfgen [Impressum • Rauszeit Höfgen (rauszeit-hoefgen.de)], die von Privatkunden getätigt werden. 

Privatkunden in diesem Sinne sind Personen mit Wohnsitz und Lieferadresse in der Bundesrepublik Deutschland, soweit die von ihnen bestellten Waren weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. 

2. Vertragsschluss

Die Angebote auf rauszeit-hoefgen stellen kein rechtlich bindendes Angebot meinerseits, sondern eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Kaufangeboten durch den Kunden dar.

Erst die Bestellung einer Ware durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ stellt ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags dar. Marja Hemken – Rauszeit Höfgen ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb einer Frist von einer Woche unter Zusendung der Bestätigungsemail anzunehmen. Mit der Bestätigungs-Email ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

3. Preise

Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise. Gemäß §19 UStG erhebe ich als Kleinunternehmerin keine Umsatzsteuer. Es gilt der Betrag, der jeweils zum Zeitpunkt der verbindlichen Bestellung ausgewiesen ist.

4. Zahlung

Die Bezahlung erfolgt bei Lieferung mittels 

– Apple Pay 

– Google Pay 

– Kreditkarte 

– PayPal 

5. Zahlungsverzug

Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist Marja Hemken – Rauszeit Höfgen berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Deutschen Bundesbank für den Zeitpunkt der Bestellung bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls Marja Hemken – Rauszeit Höfgen ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Marja Hemken – Rauszeit Höfgen berechtigt, diesen geltend zu machen.

6. Zurückbehaltungsrecht

Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn seine Forderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist. Eine Zurückbehaltung von Zahlungen durch den Kunden wegen Gegenansprüchen aus anderen Vertragsverhältnissen ist ausgeschlossen.

7. Lieferung / Download / Versand

Der erworbene Artikel wird dem Kunden als digitaler Inhalt im Dateiformat PDFzum Download bereit gestellt. Ein PDF ist eine Datei ohne Kopierschutz. Die Datei lässt sich direkt nach Zahlungseingang herunterladen. Der gekaufte Artikel steht Ihnen für instgesamt 30 Tage nach Kauf zur Verfügung und steht Ihnen im Kundenkonto unter „Meine Bestellungen“ zur Verfügung und kann dort 5-mal runtergeladen werden.

Um PDFs lesen zu können, benötigt der Kunde die passende Lesesoftware (Adobe Reader, für Windows und Mac erhältlich). Mithilfe der Lesesoftware kann der Kunde die PDF-Datei auch ausdrucken. Die Bereitstellung der Lesesoftware selbst stellt keine Leistungspflicht von Marja Hemken – Rauszeit Höfgen dar. Zusätzliche Versandkosten fallen nicht an. Etwaige beim Download anfallende Telekommunikationsgebühren sind vom Kunden zu tragen.

Die Kosten der Rücksendung trägt der Käufer.

8. Gewährleistung

Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, ist der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.

Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt im Rechtsverkehr mit Verbrauchern zwei Jahre ab Erhalt der Ware. Gegenüber Käufern, die keine Verbraucher sind, beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche ein Jahr.

Garantien liegen nur dann vor, wenn Beschreibungen der Ware ausdrücklich als Garantie schriftlich bezeichnet worden sind.

9. Anwendbares Recht

Der zwischen Ihnen und Marja Hemken – Rauszeit Höfgen abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

10. Gerichtsstand

Sofern Sie entgegen Ihren Angaben bei der Bestellung keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben oder nach Vertragsabschluss Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis Grimma.

11. Streitbeilegung

Allgemeine Informationspflichten zur alternativen Streitbeilegung nach Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz):

Die europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbelegung (OS) zur Verfügung, die Sie unter dieser Adresse finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ . Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle bin ich nicht verpflichtet und auch nicht bereit.

12. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt, insoweit ein Vertragspartner hierdurch nicht unangemessen benachteiligt wird.

Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.